Unkategorisiert

Seminar Viszeralchirurgie Kompakt

Live-Webinar Viszeralchirurgie Kompakt: Beckenbodenchirurgie Seminar Viszeralchirurgie Kompakt: Beckenbodenchirurgie, Berlin Freitag, den 14. Oktober – Samstag, den 15. Oktober 2022 als Live-Webinar über die BDC e|Akademie Termin online buchen

Urologie 360°

Urologie 360° Urologie 360° 12./13.11.2021 im Scandic Hotel am Potsdamer Platz, Berlin Termin online buchen

Weniger ist manchmal mehr

Weniger ist manchmal mehr Auslandseinsatz Urogynäkologie im Irak Von PD Dr. med. Annett Gauruder-Burmester Meinen ersten Flug nach Erbil im irakischen Kurdistan im Frühjahr 2012 habe ich einem Kollegen aus dem Libanon zu verdanken, der in unser interdisziplinäres Beckenbodenzentrum, das IBBZ Berlin, kam - auf der Suche nach einer weiblichen Urogynäkologin. So wirklich ernst genommen habe

5. Interdisziplinärer Beckenbodenkongress 2016

5. Interdisziplinärer Beckenbodenkongress 2016 5. Interdisziplinärer Beckenbodenkongress 2016 Der erfolgreiche Fachkongress auf dem Gebiet der Urogynäkologie findet am 11. und 12. November 2016 in Berlin statt. mehr erfahren Termin online buchen

Krankheitsbilder

Krankheitsbilder Schwerpunkte der diagnostischen und therapeutischen Angebote des Interdisziplinären Beckenbodenzentrums sind: 1. HARN- UND ANALINKONTINENZ Konservative Therapien: Ernährungsmedizin, Beckenbodentherapie, EMDA-Therapie, Instillationen, medikamentöse Therapien, gastroenterologische Abklärung Operative Techniken: Artefizielle Sphinktereinlagen offen und laparoskopisch bei Harn- und Stuhlinkontinenz, Sphinkterrekonstruktion bei postpartaler Analinkontinenz, periphere und zentrale Neuromodulation bei Analinkontinenz, überaktiver Blase und interstistieller Zystitis, Unterspritzungen (auch anal), Bandeinlagen,

6. Interdisziplinäre Beckenbodenkongress 2018

6. Interdisziplinäre Beckenbodenkongress 6. Interdisziplinäre Beckenbodenkongress (IBK) am 3.11.2018 in Berlin Der 6. Interdisziplinäre Beckenbodenkongress (IBK) wird am 3.11.2018 in Berlin stattfinden. Als erfolgreicher Fachkongress auf den Gebieten der Urogynäkologie, Proktologie und Urologie bietet die Veranstaltung seinen durchschnittlich 300 – 400 Teilnehmern, bestehend aus klinisch und niedergelassen tätigen Urologen, Gynäkologen, Proktologen, Allgemeinmediziner wie auch Physiotherapeuten,